Mannschaftszusammenhalt wird nicht belohnt!

SG MTG/PSV Mannheim 1 gegen TSG Eintracht Plankstadt 3
09.10.2016 – 18:30 Uhr – Schwetzinger Vorstadthalle

Erstes Heimspiel der neuen Saison! Am 09. Oktober 2016 durften wir die dritte Herrenmannschaft der TSG Eintracht Plankstadt vor heimischer Kulisse begrüßen. Die Messlatte wurde durch die Siege der ersten und zweiten Damenmannschaft ziemlich hochgelegt.

Davon ließen wir uns aber nicht aus der Ruhe bringen und gingen stattdessen, ganz gelassen und mit einer vollen Auswechselbank in diese Partie. Schon von Beginn an war es ein enges Spiel, das von einer guten Abwehr beider Mannschaften profitierte. Bis wir mit den beiden Toren von Evlogios Messiuris alias „Theo“ mit 2:0 in Führung gingen, hat es ganze 5 Minuten gedauert. Auch das Halbzeitergebnis spiegelte die sehr gute Abwehrarbeit beider Mannschaften wieder. Trotz verworfenen 7-Meter vor Ende, gingen wir zufrieden und motiviert mit einem 10:10 in die Kabine.

In der Halbzeitansprache, wurde ganz klar gesagt, wir spielen unseren Stiefel so weiter und müssen einfach weiterhin stabil in der Abwehr stehen und vorne muss nun der Rückraum bestehend aus Maximilian Riediger, Mario Lederle und Jens Degner Initiative ergreifen.

Leider konnten wir dies nicht umsetzen und durch viele technische Fehler im Angriff, konterte unser Gegner uns aus und ging mit einem 0:5 Lauf mit 10:15 in Führung. Jetzt hieß es Ruhe bewahren, nicht den Kopf in den Sand stecken und an die Leistung aus der ersten Halbzeit anknüpfen. Dies ist uns auch in der Abwehr gelungen, leider konnte unser Angriff in der zweiten Halbzeit lediglich noch 8 Tore verbuchen und die Mannschaft der TSG Eintracht Plankstadt hat seine Chancen im Angriff einfach besser genutzt.

Trotz eines sehr sehr starken Zusammenhalts, innerhalb der Mannschaft, ist uns bei unserem ersten Heimspiel leider nicht der erhoffte Sieg gelungen und unsere Gäste konnten einen 18:25 Sieg verbuchen.

Wir lassen uns davon aber nicht runterziehen, knüpfen an unsere Leistung an und versuchen im nächsten Spiel, am Samstag den 15. Oktober 2016 um 15:00 Uhr, zu Gast beim TV Friedrichsfeld 3 unsere Konzentration über 60 Minuten aufrecht zu erhalten.

Stenogramm:
Tor:
Michel Wiskandt, Lucien Patzig

Feld:
Philip Ter Haak, Philipp Gärtner, Julian Engler (1), Evlogios Messiuris (4), Paul David, Kristijan Ceh (2), Florian Fritz, Mario Lederle (1), Jakob Kwak (4), Maximilian Riediger (3), Jens Degner (3)

Veröffentlicht in Herren I

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*