D1: Knappe Niederlage gegen Oftersheim/Schwetzingen 2

Auch das zweite Spiel der Saison am 07.10 wollten die Damen 1 für sich entscheiden.
Doch dies gestaltete sich gegen eine junge Oftersheimer Mannschaft schwieriger als gedacht.
In den ersten 10 Minuten war es ein ausgeglichenes Spiel, keine Mannschaft konnte sich absetzen. Doch dann konnten sich die Oftersheimer Damen mit drei Toren in Folge in Führung bringen. Unser Damen gaben jedoch nicht auf und kämpften sich immer wieder durch schöne Tore über den Kreis und tollen Paraden unser Torhüterin Kim Muley heran und konnten in der 20. Minute wieder auf 10:9 anschließen. Auch die letzten Minuten der ersten Halbzeit gestalteten sich ausgeglichen, so dass es mit einem knappen Rückstand von 13:11 für unsere Damen in die Pause ging.

Trainer Steve Simms versuchte in der Pausenansprache seine Mannschaft besser einzustellen, vor allem in der Abwehr war noch Potential nach oben. Doch die Gastgeber kamen besser aus der Kabine und konnten sich in den ersten 10 Minuten auf 19:12 Tore absetzen. Grund hierfür war sicher immer noch die schwache Abwehrleistung, die daraus resultierenden Zeitstrafen und der ein oder andere weggeworfene Ball. Auch die Schiedsrichterleistung erschwerte es unseren Damen immer wieder den Vorsprung zu verkleinern, denn insgesamt standen unsere Damen 14 Minuten in Unterzahl auf dem Feld, während die Mädels aus Oftersheim gerade einmal 2 gelbe Karten hatten…..

Doch auch jetzt gaben unsere Damen nicht auf und zeigten Kampfgeist.

Schöne Einzelleistungen von Jenny Volland und sehenswerte Anspiele an den Kreis wurden belohnt. So kam man wieder auf bis zu zwei Tore heran.

Doch diesen Vorsprung spielten die Gastgeber sicher nach Hause und somit mussten sich unser Damen einer 29:27 Niederlage geschlagen geben.

Es spielten für die SG MTG/PSV Mannheim:

Marion Fladerer (1), Clara Vonhof (2), Birgit Gerke (2), Kathrin Wohlfart (2), Jenny Volland( 5), Katharina Höly (3), Cornelia Wersal (Tor), Neele Bender, Kim Muley (Tor), Nicole Wehrstein (4), Jessica Haitz, Lisa Reith (1), Michaela Tschan (2), Cassidy Smith (5)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*