AH: Erneute Niederlage mit Hoffnungsschimmer

AH: Erneute Niederlage mit Hoffnungsschimmer

Auch im zweiten Spiel der neu formierten AH Spielgemeinschaft gab es eine letztendlich deutliche Niederlage. Allerdings haben einige Phasen des Spieles Hoffnung gegeben, dass es auch zu besseren Resultaten reichen könnte. Lieder mussten wir ohne gelernten Tormann spielen, aber „Smidi“ machte seine Sache sehr gut und an ihm lag es definitiv nicht, dass wir verloren haben. Wir gerieten recht schnell mit 3:0 in Rückstand und hielten dann aber den Rückstand dank einiger guter Einzelaktionen im Sturm bis zur Halbzeit mit 14:10 im verträglichen Rahmen. In der zweiten Hälfte bauten die Handschuhsheimer ihren Vorsprung stetig aus. Erst 3 Tore in Folge ließen das Ergebnis zum Abschluss mit 26:17 nur einstellig in der Differenz werden. Zu loben ist die Stimmung im Team, so dass es trotz der hohen Niederlage keinerlei Aufregungen gab.
Es spielten: Peter Barth (6), Kurt Bölke (1), Markus Butz (1), Lars zur Brügge, Harald Kudm, Paul Muschelknautz (1), Thomas Podlutzky (2), Ralf Saffrich (2), Stefan Schmid, Bernhard Schmidt (2), Bernd Walter (2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*