AH: Auch gegen Friedrichsruhe war nichts zu holen

Es ist ja bereits Gewohnheit, dass die Oldies keine Erfolge verzeichnen können, aber dieses Mal wäre es auch eine sehr große Überraschung gewesen, wenn es dazu gereicht hätte. Fast der komplette Rückraum musste ersetzt werden und so war es kein Wunder, dass mit fehlender Durchschlagskraft und leider auch wieder einigen Unkonzentriertheiten sehr schnell für klare Verhältnisse gesorgt wurde. Nachdem wir bis zum 4:5 noch mithalten konnten, war es dann doch zu Halbzeit bereits ein 4:11 Rückstand, der zu verzeichnen war. Die sehr gute Torwart Leistung von Steve Simms verhinderte dabei noch Schlimmeres. In der zweiten Hälfte gab es dann das schon gewohnte Bild. Nicht erfolgreiche Abschlüsse oder Fehlpässe führten zu Kontern und einfachen Gegentoren. Das Spiel ging dann am Ende mit 25:11 verdient an das Tem aus Friedrichsruhe.
Es spielten: Steve Simms, Lars zur Brügge (6), Stefan Dingler, Harald Kudras, Ralf Saffrich, Bernhard Sax (1), Bernhard Schmidt (1), Stefan Schmid, Sascha Schollenberger, Bernd Walter (2)

Nachzutragen gibt es noch das Ergebnis aus dem Spiel gegen Edingen vom Januar. Hier verloren wir nach für unsere Verhältnisse gutem Spiel mit 12:20.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*