H1: Schwacher Start – geiles Comeback

H1: Schwacher Start – geiles Comeback

So lässt sich das Spiel gegen den TSV Steinsfurt Handball unserer Herren gestern am besten beschreiben! Unsere Männer liefen von Anfang an einem Rückstand hinterher! Was war los? Waren es die Gedanken an die angeschlagene Mannschaft, die verletzten Mitspieler oder die 2 Partien gegen die Steinsfurter Jungs, welche mit einem Unentschieden zu Ende gingen…

Das Spiel tröpfelte so dahin, man hatte Fehler im Passspiel und im Abschluss, somit ging es mit 14:9 in die Halbzeit! Coach Simms stimmte seine Jungs ein! „Das ist unser Spiel! Belohnt euch für die zurückliegenden Leistungen!“ Das konnte in Minute 50 auch umgesetzt werden! Das Team zündete den Turbo und konnte mit einem 5:0-Lauf in der 54. Minute zum 1. Mal in Führung gehen und konnte trotz einer insgesamt sehr hektischen und zerfahrenen Schlussphase einen 23:22 Erfolg feiern und die Punkte mit nach Hause nehmen! Stark Jungs!!!

Es spielten: Marcel K., Marcel G. (beide Tor); Ceh (6/5), Franklin (5), Sven (5), Jan (5), Florian (1), Patrick (1), Lukas, Jens, Adrian, Daniel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*