H1: Die ersten Punkte für unsere Herren

H1: Die ersten Punkte für unsere Herren

Ein überragender Heimsieg!

Unsere Herrenmannschaft empfing am vergangenen Sonntag die Mannschaft des HC MA-Neckarau in heimischer Halle! Die Zeichen standen gut, Coach Simms konnte aus dem vollen Kader schöpfen und erinnerte vor dem Spiel an die gute und konzentrierte Leistung in den vergangenen zwei Trainingseinheiten. 

Die ersten 15 Minuten liefen schleppend und man konnte sich gegen Neckarau nie mit mehr als 3 Toren absetzen. Dies änderte sich dann aber schnell und die SG zündete bis zum Ende der 1. Halbzeit den Turbo. Mit einer konzentrierten Leistung im Abwehrverbund, einem gut aufgelegten Marcel K. & einer deutlichen Temposteigerung im Angriff konnte man sich den verdienten 19:11 Halbzeitstand erarbeiten. 

Auch erwähnenswert war die Leistung der heimischen Zuschauer, welche die Mannschaft von Anfang an lautstark nach vorne getrieben haben! Coach Simms appellierte in der Kabine an seine Jungs. Das Tempo solle weiterhin hochgehalten werden und die Abwehr soll weiter konzentriert bis zum Ende des Spiels im Verbund arbeiten!

Dies gelang dem Team! Von Anfang der 2. Halbzeit bis zum Ende des Spiels drückten die Jungs aufs Gas, ließen nur 8 Tore der Gegner in 30 Minuten zu und hielten die Konzentration bis zum Ende hoch! Der wiederholt gelobte Abwehrverbund stand wie eine Mauer, im Angriff spielte man konzentriert, aber mit Tempo die einfachen Sachen und belohnte sich so mit dem verdienten und deutlichen 39:19 Endstand Im Stadtderby gegen die Neckarauer. 

In diesem Spiel ist auch unser Rückraum zu erwähnen, meist bestehend aus Fabian V. (RL), Jan S. (RM) & Tobias K. (RR). Durch das hohe Tempo des gesamten Teams hat man mit einer dynamischen 2. Welle die Meisterlösung zum Torerfolg gefunden und mit egal welchem Spieler auf der Platte bis zum Ende durchgezogen.

Jetzt heißt es den Erfolg und die Power mit ins nächste Spiel am 19.11.2022 – 20:00 Uhr in der Hans-Michel-Halle ins Hemsbach zu nehmen und die nächsten Punkte gegen den TV Hemsbach 2 einzufahren!

Es spielten:

Marcel Kremer und Marcel Gutting (beide Tor), Tobias Kretzler (9), Fabian Veit (7), Julian Schlegel (5/5), Jan Sichau (4), Sebastian Brecht (4), Franklin Marshall (2), Henri Hoepfner (2), Randy Glöckner (2), Flavian Dreidemy (2), Kristijan Ceh (2), Jakob Kwak, Adrian Brecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*