Unentschieden in einem hochklassigen Spitzenspiel – SG 1 holt einen Punkt gegen Oberflockenbach

Die Kreissporthalle in Weinheim war gut gefüllt am vergangenen Samstag. Es hatte sich wohl herumgesprochen, dass mit der SG MTG/PSV Mannheim ein richtig starker Gegner zu erwarten war. Beide Mannschaften begannen konzentriert. Die Gastgeber spielten viel mit Tempowechsel. Konzentrierte Positionsangriffe wechselten sich mit blitzschnellen Tempogegenstößen ab. Die Mannheimer überzeugten in den ersten Spielminuten durch eine solide Abwehr und starke Abschlüsse von den Außenpositionen. Die ganze erste Hälfte war sehr ausgeglichen. Die Zuschauer sahen zwei technisch versierte Mannschaften auf Augenhöhe. Leistungsgerecht ging es mit 12:12 in die Halbzeitpause. Auch der Anfang der zweiten Halbzeit gestaltete sich ausgeglichen auf hohem Niveau. Beim TV Oberflockenbach war Sven Heinzelbecker im Rückraum herausragend. Auch aus schwierigen Wurfsituationen netzte er sicher ein, beim Stand von 15:16 sogar drei mal in Folge. Bei der SG überzeugte Sebastian Brecht auf der Linksaußenposition, der insgesamt acht Tore – teilweise aus unmöglichen Winkeln –  verzeichnen konnte. Über 18:18 und 20:20 ging das Spiel dann in die Crunch-Time. Noch vier Minuten zu spielen und es stand 21:21 – die SG im Angriff. Der Ball läuft im Rückraum druckvoll, die TVO-Abwehr kommt in Bedrängnis und Lukas Glocker holt den 7m raus – Sebastian Brecht trifft souverän zum 21:22. Der nächste TVO-Angriff wurde von Torwart David Hergesell gekonnt vereitelt. Noch 1:35 Min. zu spielen. Lukas Glocker geht allein durch und kommt auf halb links frei zum Wurf. Der Abwehrspieler reißt ihn dabei am Arm nach hinten um und die Schiedsrichter geben weder Freiwurf noch 7m. Dadurch kamen die Gastgeber noch einmal in Ballbesitz. Auch wieder viel Druck im Spiel und viel Gefahr aus dem Rückraum. Im letzten Moment wird der Ball an den Kreis abgelegt – Ausgleich 30 Sekunden vor dem Schlusspfiff. Im letzten Angriff war die SG dann wieder nah an einem 7m. Doch es gab nur einen Freiwurf und die Zeit war abgelaufen, keine Chance mehr auf den Siegtreffer.

Fazit: Ein hochklassiges Spiel in einer starken Kreisliga. Der Tabellenführer aus Oberflockenbach wäre an diesem Tag zu schlagen gewesen, aber eine Punkteteilung geht über den gesamten Spielverlauf auch irgendwie in Ordnung.

Es spielten für die SG MTG/PSV Mannheim:
Benjamin Mosthaf (1), Julian Schlegel (1), Jakob Kwak (1), Sebastian Brecht (8/4), Florian Dinkel, Michael Ludwig, Adrian Brecht (1), Christian Vogt (3), Daniel Schmitt, Randy Glöckner, Jan Sichau, Franklin Marshall (4), Lukas Glocker (3), David Hergesell (Tor, 1.-60. Min).
Veröffentlicht in Aktuelles, Herren I, SpielberichtAlle, SpielberichtMänner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*