Die weibliche E-Jugend gewinnt ihr letztes Heimspiel der Saison gegen die HSG Bergstraße

Heute zeigten unsere Mädels endlich was in ihnen steckt. In der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer viele schöne Aktionen. In der Abwehr wurde um jeden Ball gekämpft. Mit Theresa hatten unsere Mädels einen starken Rückhalt im Tor. Auch im Angriff liefen sich die Mädels toll frei und warfen schöne Tore. Mit einem Halbzeitstand von 8:3 verabschiedeten sich unsere Mädels in die Pause.

Die zweite Halbzeit lief dann nicht mehr so optimal wie die erste. In der Abwehr ließen die Mädels ihren Gegnerinnen zu viel Platz. Leider wurde im Angriff die gegnerische Torfrau vermehrt abgeworfen. Die Würfe unserer Mädels kamen einfach nicht mehr so konzentriert aufs Tor, wie in den ersten 20 Minuten.
Als die Schlusssirene ertönte und die Anzeigetafel den Endstand von 10:8 anzeigte freuten sich alle riesig. Alle Mädels rannten aufs Feld und bejubelten ihren Sieg. Auch die Fans auf der Tribüne waren begeistert und freuten sich mit den Mädels über diesen hart erarbeiteten und verdienten Sieg.

Schon morgen treten unsere Mädels das Rückspiel gegen die HSG Bergstraße an. Um 17:15 Uhr kämpfen sie in Hemsbach (BIZ) um den nächsten Sieg. Über zahlreiche Unterstützung von der Tribüne aus, würden sich unsere Mädels sehr freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*