wE: unglückliche Niederlage in Ketsch

  

Nach einer kurzen Führung für unsere Mädchen übernehmen die Gastgeberinnen schnell und können zügig auf 6:1 ausbauen. Die Füchsinnen mussten heute ohne Auswechselspielerin auskommen. Obendrein mussten sie nach einem verletzungsbedingten Ausfall beim Stand von 8:2 mit fünf Feldspielerinnen weiterspielen. Die Ketscherinnen reagieren fair und nehmen ebenfalls eine Spielerin vom Feld. Trotz hohen Einsatzes und vieler Chancen auf Mannheimer Seite geht es mit einem 9:4 in die Halbzeit.
In der zweiten Hälfte gelingt es zunächst zum 10:7 aufzuholen, dann verletzt sich eine zweite Spielerin und zeitweise wird mit vier gegen vier Feldspielerinnen gespielt. Trotz weiterhin vieler Chancen sind die Würfe und Pässe vielfach zu unplaziert, die Partie endet schließlich unglücklich 16:9.

 
  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*