wE: Am Ende geht gegen Vogelstang/Viernheim die Luft aus

Die Gäste gehen früh in Führung, aber unsere Füchsinnen können schnell ausgleichen, ihrerseits die Führung übernehmen und auf 4:2 ausbauen. Die Vogelstang-/Viernheimerinnen kämpfen sich heran und können zweimal kurz ausgleichen, bevor die Mannheimerinnen in diesem spannenden und temporeichen Spiel auf 14:9 (Halbzeitstand) davonziehen.
Der Vorsprung beginnt jedoch gegen Ende der zweiten Halbzeit zu bröckeln, die Gegnerinnen schaffen den Ausgleich und liegen wenige Minuten vor Schluss sogar in Führung, immer dicht gefolgt von unseren Mädchen. Beim Stand von 22:23 gelingt unseren Füchsinnen in einer unglaublichen Aktion nach einem weiten Abschlag vom Tor in buchstäblich letzter Sekunde der Ausgleich zum 23:23. Die ansonsten viel zu wenig präsente Schiedsrichterin pfeift ab.
S. Leßmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*