D1: Knappe Niederlage trotz großem Kampf im Pokal

D1: Knappe Niederlage trotz großem Kampf im Pokal

Am 17.10.2019 empfing die erste Damenmannschaft der SG MTG/PSY Mannheim den Landesligisten SG Bammental-Mückenloch in der ersten Runde des Kreispokals.
Nachdem der Saisonstart mit einem Sieg und zwei Niederlagen nicht nach Wunsch verlief, wollte man sich im Pokal gut präsentieren und mit einem Sieg Selbstvertrauen tanken.

Die Mannheimerinnen erwischte den klar besseren Start und führte so nach 13 Minuten mit 8:1.  Doch dann wurde das Spiel chaotischer. Die Abwehr stand nicht mehr so stabil wie anfangs des Spiels und auch im Angriff fehlte die Struktur. So kam die SG Bammental-Mückenloch heran und man ging nur noch mit einer 13:10 Halbzeitführung in die Pause.

Die SG Bammental-Mückenloch fand den besseren Start in die zweite Hälfte und ging so nach 37 Minuten das erste Mal mit 14:15 in Führung. Doch die MTG lies sich nicht abschütteln und so entwickelte sich eine sehr enge und spannende Schlussphase. Am Ende musste sich die erste Damenmannschaft der SG MTG/PSV Mannheim mit 21:22 geschlagen geben. Dennoch zeigten die Damen eine kämpferische Leistung, an die sich anknüpfen lässt.

Für Mannheim gespielt haben: Hoffmann, Muley; Fladerer, Vonhof (3), Gerke (3), Wohlfahrt (1), Frey (6), K. Höly, Ecker (2), Wehrstein (1), F. Höly, Baumgart (1), Deuß, Albrecht (4)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*