H2: Erstes Spiel, leider eine Niederlage

H2: Erstes Spiel, leider eine Niederlage

Stark ersatzgeschwächt fuhren wir am Samstag zu unserem ersten Auftritt nach über einem halben Jahr ohne Handball! Da die Mannschaft nur mit 8 Spielern angereist war, entschloss sich Sven Kößler, bei Not als Spieler auszuhelfen bzw. einem anderen eine kleine Pause zu verschaffen! Als MVA wurde deswegen kurzerhand Lara Kößler verpflichtet! Mit einer so schwachen Personaldecke standen die Chancen nicht allzu gut, den TV Oberflockenbach zu schlagen. Im Resume kann man sagen, daß wir zu viele Fehler in der Abwehr, besonders beim Übergeben/Übernehmen des Kreisläufers gemacht haben und im Angriff zu wenig Zug zum Tor gezeigt haben. Große Probleme bereitete uns auch die aggressive, offensive Deckung der Gastgeber.
Aber beginnen wir von vorne, nach 2 min fiel das erste Tor für den TV O. Wir haben erst nach 5 min das erste Tor zum 2:1 geworfen. Der TV Oberflockenbach hatte zu Beginn mehr Elan, mehr Ideen und die nötige Ballsicherheit, um Lücken in unserer Abwehr zu finden. Allerdings könnte sich der TV O2 in den letzten Wochen schon einspielen, wir hatten noch keine Gelegenheit! So warfen die Gastgeber auch gefühlt 3 Tore bis wir wieder eines nachlegen konnten! Doch ganz so drastisch wurde es dann doch nicht. Zur Halbzeit stand es 16:9, was aber ehrlicherweise der Hauptverdienst unseres starken Michael Ludwig im Tor war! Er hielt etliche 100 %ige und ließ den ein oder anderen Schützen schlecht aussehen!
Nach der Halbzeit wollten wir das Spiel zumindest noch etwas offen gestalten, aber recht schnell merkte man, dass uns langsam die Luft ausging und wir uns geschlagen geben mussten. Besonders im Angriff rieben wir uns im 1 gegen 1 auf, ohne uns Durchsetzen zu können! Dazu kamen dann noch etliche unnötige Ballverluste und unkonzentrierte Abschlüsse! Der TV Oberflockenbach konnte seinen Vorsprung ausbauen und gewann auch in der Höhe verdient mit 29:16. Gut war, dass wir nicht aufgaben, aber die Kraft reichte nicht aus! Auch die lange Pause war ein Riesen Handicap! Nächste Woche kommt dann die Mannschaft aus Sandhofen zu uns in die Schwetzinger Vorstadthalle, da werden die Karten frisch gemischt und wir wollen dann unseren ersten Saisonsieg einfahren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*