wD: Qualifikationsspiele für die nächste Spielrunde

wD: Qualifikationsspiele für die nächste Spielrunde

Elf Mädchen der wD-Jugend traten am Sonntag, 15. Mai in der Nordbadenhalle in Heddesheim in einer Vierergruppe zum
Qualifikationsturnier für die nächste Spielsaison an.

Als erste Gegnerinnen trafen sie auf die Handballerinnen der MSG Leutershausen/Heddesheim/Saase. Diese waren körperlich und spielerisch eindeutig überlegen und gewannen klar 17:0. Dennoch gelangen der jungen Gruppe aus Mannheim ein paar gute Spielzüge, auch wenn die Würfe aufs gegnerische Tor an der kompakten Abwehr der Heimmannschaft scheiterten.
Die mitgereisten Anhänger:innen unterstützten ihre  Mannschaft nach Kräften, konnten die Trommel der heimischen Fans aber
nur schwer übertönen.

Deutlich ausgeglichener begann das zweite Spiel gegen die Mädchen vom SC Sandhausen, nach acht Minuten stand es 2:2. Danach gaben die Junghandballerinnen das Spiel allerdings aus der Hand: Verschieden Spielerinnen versuchten sich zwar mit eigenen Würfen aufs Tor der Sandhausenerinnen, wurden aber stets abgefangen. Die im Training
erarbeitete Aufstellung ging dann immer mehr verloren, vor allem in der Verteidigung waren die Mädchen zu zaghaft und ließen den Gegnerinnen Raum zum Torwurf. Dank unserer couragierten Torfrau, die sogar einen 7m-Wurf abwehren konnte, stand es am Ende nur 2:8.

Nachdem die Mannschaft der HG Oftersheim/Schwetzigen nicht erschienen war, ging dieses Spiel kampflos an unser Team. Damit landete die Mannschaft auf dem dritten Platz dieser Qualigruppe und ist in der nächsten Saison für die Bezirksliga 1 gesetzt. Trainerin Nicole Wehrstein zeigte sich insgesamt zufrieden mit der Leistung ihrer Schützlinge: „Wenn sie das umsetzen, was wir im Training üben, klappt es schon gut.“

Vor allem, wenn man bedenkt, dass die Mädchen der Mannschaft noch sehr jung sind und etliche an diesem Sonntag ihr erstes richtige Handballpflichtspiel absolvierten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*