Ungefährdeter Sieg im Pokal – Herren 1 gewinnt gegen Waldhof 1b

Die zweite Mannschaft vom Waldhof siegte letzte Saison Im Rückspiel gegen das Herrenteam. Also hatte die SG MTG/PSV noch eine Rechnung offen, als sie in der Herbert-Lucy-Sportahhel auf dem Waldhof zum Pokalspiel antrat. Die ersten Minuten verliefen ausgeglichen. Einige technische Fehler und Abwehrpatzer verhinderten einen besseren Start. Aber Schritt für Schritt wurden Angriff und Abwehr besser. Jetzt konnte sich die SG deutlich absetzen. In der 20. Minute stand es bereits 6:15. Bis zur Halbzeit konnte die Fürhung sogar auf 7:20 ausgebaut werden.

Auch die zweite Halbzeit verlief eindeutig. Spielerisch, körperlich und taktisch überlegen spielte die SG ihren Stiefel runter. Besonders oft waren Julian Schlegel (9), Franklin Marshall (7), Lukas Glocker (6), und Christian Vogt (6) erfolgreich. Trainer Gangnus wechselte häufig durch, dem Spiel tat das keinen Abbruch. Auch wenn das Spiel längst entschieden war, zeigten beide Mannschaften weiterhin Einsatz bis zum Schluss. Über 10:26, 12:30, und 16:36 kam dann der deutliche, aber verdiente 18:42 Auswärtssieg zu stande.

Es spielten für die SG MTG/PSV Mannheim:
Stefan Schmidt, Julian Schlegel (9/3), Simon Bittner, Sebastian Brecht (2), Michael Ludwig (Tor, 31-60), Adrian Brecht (2), Christian Vogt (6/1), Hannes Ott (4), Benjamin Mosthaf (1), Daniel Schmitt (5), Randy Glöckner, Franklin Marshall (7), Lukas Glocker (6), David Hergesell (Tor, 1-30)

Autor: David Hergesell

Veröffentlicht in Herren I, SpielberichtMänner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*